De-Code ist eine Methode zur Bewältigung von negativ emotionalem Stress.
Der Inhalt  kombiniert asiatische und westliche Methoden der Stressbewältigung.

Oft glauben wir, dass wir alleine durch mentales Verstehen und Begreifen den negativen Stress abgebaut haben, jedoch erinnert sich unser Körper oftmals noch an diese Erfahrungen, die mit Hilfe des Feedbacks (Muskeltest) aufgezeigt werden können.
 
In einer De-Code Einzelsitzung können Blockaden in der Kommunikation und Wahrnehmung zwischen Körper, Emotionen und Selbstwahrnehmung  erkannt und in erfolgreichere Bahnen gelenkt werden.
 
 
 
Wie kann sich negativer Stress zeigen?

Negativen Stress können wir erkennen, wenn wir Situationen als belastend empfinden, wenn stressbesetzte innere Bilder und Gefühle auftauchen und uns diese in körperliche Anspannung und Unruhe versetzen, oder unsere Gedanken immer wieder um dieses Thema kreisen.

Bei lang andauerndem Druck oder Spannung; zeigt sich negativer emotionaler Stress oftmals in einem Selbstgespräch, das Selbstzweifel ausdrückt.
 
 

De-Code bedeutet die Integration von Körper, Geist und Seele.

 

 

 

send to a friendDiese Seite an einen Freund senden nach obentop

 

LIK-LAK

Linzer Institut für Kinesiologie, Kommunikation & Körperarbeit

Johanna Lehner

 

••••
fehlermeldung_neu_speichern =Unknown column 'zeit' in 'field list'